Die Konstanten für Frische

Die große Produktfamilie für alle Anwendungen

Bereits seit mehr als 35 Jahren bietet Walsroder Kunststoffhüllen auf Polyamidbasis an. Die bis zu fünfschichtig biaxial verstreckten Hüllen gliedern sich in verschiedene Produktfamilien. Deren Mitglieder decken mit ihren Eigenschaften die gesamte Bandbreite der Anforderungen aus der Koch- und Brühwurstproduktion ab.

Darüber hinaus werden Walsroder Kunststoffhüllen auch für die Abfüllung von verschiedenen Spezialprodukten wie z.B. Zwiebelmett, Soßen, Suppen, Schmelzkäse, Tiernahrung und technischen Rohstoffen verwendet.

Seit der Einführung von rauchdurchlässigen Hüllen ist mit Walsroder Kunststoffdarm auch die Herstellung streichfähiger Rohwurst möglich.

Je nach Produktionsbedingungen und gewünschtem Endprodukt stehen Hüllen zur Verfügung, die sich in den Eigenschaften Schrumpf, Bräthaftung, Materialstärke, Festigkeit, UV- und Lichtschutz, Temperaturbeständigkeit und Wasserdampf- und Sauerstoffdurchlässigkeit unterscheiden.

Walsroder Kunststoffhüllen entstehen im Koextrusionsverfahren. Die hohe und gleichbleibende Qualität der mehrschichtigen Hüllen kennzeichnet unser hochwertiges Markenprodukt.


Kunststoffgranulat

Kunststoff-Extrusion